Der Senator für Bildung und Wissenschaft der Freien Hansestadt Bremen hat es nicht für nötig gehalten, die Anfrage zu beantworten. Aufgrund der Unterlagen aus dem Jahre 1994 wird erst einmal angenommen, dass das Land über keine Regelungen bezüglich der Schulwegpläne verfügt: „In Bremen bestehen im Rahmen der Schulgesetze keine Bestimmungen über die Schulwegsicherung. Es werden pragmatische Lösungen im Einzelfall gefunden. Dieses Verfahren hat sich bewährt, weil die beteiligten örtlichen Dienststellen den besten Kenntnisstand über die Situation besitzen und auf örtliche Veränderungen schnell reagieren können.“